Das Tuning Board und ein
balanciertes Becken

Erdung über den Beckenboden - Aufbaukurs

Daten

Datum: 10. – 11. Dezember 2021
Uhrzeit: 10:00–17:30 Uhr
Leitung: Dr. Darrell Sanchez (USA)
Bedingungen: Vorherige Teilname an mindestens einem anderen Kurs mit Darrell Sanchez
Sprache: Englisch mit Übersetzung ins Deutsche
Kosten: CHF 750
Kursort: Zentrum für Innere Ökologie
Zürich

"Das Tuning Board hilft, Staustellen im Becken langsam zu verändern."

Das Becken ist insofern als Sitz der Verkörperung zu bezeichnen, als es den Körperschwerpunkt beherbergt. Diese stabile Schale aus Knochen schützt die empfindlichen und lebenswichtigen Organe des Unterleibs. Das Becken ist so angelegt, dass feine Bewegungen zwischen seinen einzelnen Knochen möglich sind. Ausscheidungs- und Fortpflanzungsorgane werden so sachte massiert und in einer stabilen Lage gehalten. Im Chakrensystem steht es in Verbindung mit dem ersten Chakra des Überlebens am Beckenboden und dem zweiten Chakra der Sexualität unterhalb des Nabels.

Das Gefühl von Erdung und Kraft, das durch die Füsse und Beine übertragen wird, setzt sich nach oben zur Mittelstation des Körpers im Becken fort. Hier werden die Nervensignale von dieser Bewegung dann aufgenommen. Sie stimulieren die Propriozeption an den Gelenken von Hüfte, Kreuzbein und Lendenwirbelsäule und an den Unterbauchorganen, um sich dann über die Wirbelsäule weiter ins Gehirn fortzupflanzen. Diese neuronalen Empfindungen und die damit einhergehenden Informationen aus unseren Erfahrungen im Becken sind wichtig für unser inneres Wissen, dass wir mit der Erde verbunden sind und darauf vertrauen können, wo wir sind und wie wir auf unsere Welt reagieren.

Das Becken kann aufgrund von Geburten, Autounfällen, sexuellem Missbrauch, Stürzen, psychischen Konditionierungen aus der Kindheit oder ähnlichen Erfahrungen stark trauma – und stressbelastet sein. In solchen Fällen kann es geschehen, dass die normale Bewegung und die gesunden Empfindungen verlorengehen, die mit einer ausgeglichenen Beckenfunktion in Zusammenhang stehen.

Das Tuning Board schickt von unten durch die Beine Bewegungswellen ins Becken hinauf. Das Becken geht mit diesen Impulsen mit - oder nicht. Dies ist ein deutlicher Hinweis darauf, wie frei oder eingeschränkt dieser Körperbereich ist. Achtsamkeit für diesen Bereich bringt Informationen ins Bewusstsein, mit denen wir dann weiterarbeiten können.

Dr. Darrell Sanchez

Darrell Sanchez, der Erfinder der Tuning Boards™, ist Bewegungs- und Psychotherapeut, Rolfer, SE- und Craniosacral Therapeut. Er ist auch professioneller Tänzer und Tanzlehrer. Seit 1974 bewegt er sich im Feld der heilenden Künste als Studierender, Praktizierender, Dozent und Therapeut. Der verbindende Faden in dieser Vielseitigkeit ist sein Wunsch, kreative Transformation als Gesamterfahrung …

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für obenstehenden Kurs an und akzeptiere nachfolgende Kursbedingungen. Bei einem Rücktritt bis 21 Tage vor Kursbeginn (bei mehrteiligen Kursen / Trainings vor dem 1. Modulbeginn) werden CHF 100.-- an Bearbeitungsgebühren fällig (Ausgenommen sind Veranstaltungen unter CHF 100.--). Bei Abmeldung weniger als 21 Tage vor Kursbeginn (bei mehrteiligen Kursen / Trainings vor dem 1. Modulbeginn) müssen die ganzen Kurskosten bezahlt werden. Dies gilt auch im Krankheitsfall. Wenn eine Ersatzperson gestellt werden kann, entfallen diese Kosten. Dies gilt nicht, wenn der Kurs bereits begonnen hat. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Polarity Bildungszentrum AG behält sich vor, aufgrund von nicht voraussehbaren oder anderen, nicht von der Polarity Bildungszentrum AG zu vertretenden Gründen, Kurse zu verschieben. Die Teilnehmenden haben dann die Möglichkeit, das neue Datum zu akzeptieren oder ihre Teilnahme am neu terminierten Datum rückgängig zu machen. Bei einer ungenügenden Anzahl von Anmeldungen behält sich die Polarity Bildungszentrum AG das Recht vor, den Kurs zu annullieren. Dem Teilnehmer steht sowohl bei einer Verschiebung als auch bei einer Annullation weder eine Entschädigung noch Schadenersatz zu. Das Recht des Teilnehmers bei Kursannullationen oder Kursverschiebungen Schadenersatz geltend zu machen, wird mit der Unterzeichnung dieses Vertrages ausdrücklich wegbedungen. Die Haftung der Polarity Bildungszentrum AG für allfällig beigezogene Hilfspersonen wird vollständig wegbedungen.