Hier finden Sie alle Details zum Artikel

Dr. Peter A. Levine und Dr. Anngwyn St. Just

Globales Trauma

Individuelle und kollektive Aspekte
CHF 64.00
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Anzahl:

Trauma ist ein globales Problem.


Der Zeitgeist zeigt uns das immer klarer.

Hinter individuellen, familiären und gesellschaftlichen Traumata stecken alte systemische Wunden, die persönliches und kollektives Leiden und Gefühlsleere erzeugen. Die Verbindung dieser verwundeten Ebenen greift die geistige, fühlende und physische Gesundheit an, stört Wohlbefinden und tolerantes Nebeneinander - und sorgt für Beziehungsdynamiken vernichtender Art, welche sich weiter auf viele nachfolgende Generationen auswirken können.

In diesem einmaligen Kurs mit den beiden weltbekannten Trauma-Fachkräften Dr. Anngwynn St. Just und Dr. Peter A. Levine wurden diese Verbindungen theoretisch und praktisch im Rahmen von Demosessions erforscht.