„Storytelling“ und die Kunst des Zuhörens

Geschichten und Metaphern, die unser Leben prägen

Daten

Datum: 20. – 22. November 2020
Uhrzeit: 10:00–17:30 Uhr
Leitung: Dr. James Jim Feil (USA)
Sprache: Englisch mit Übersetzung ins Deutsche
Kosten: CHF 750
Kursort: Polarity Bildungszentrum Schweiz
Zürich

Konradstrasse 18, 8005 Zürich


Die Geschichten, die wir uns über unser Leben erzählen, sowie bewusste und unbewusste Metaphern, die wir in Bezug auf unsere Erfahrungen gebildet haben, bestimmen sowohl die Chancen als auch die Herausforderungen, die sich uns bieten. Sie legen den Grundstein für unser Handeln, unser Verhalten und für die Ergebnisse, die wir erzielen. Geschichten und Metaphern sind in unsere Reflexe und ererbten Reaktionsmuster auf die Umwelt eingebettet und verleihen unseren Reaktionen eine komplexe, vielschichtige Form.

In diesem Seminar werden die impliziten Geschichten und Metaphern untersucht, die Geschichten in den Geschichten, die wir uns und anderen erzählen, um die Form unseres Lebens in allen wichtigen Bereichen des Daseins sinnhaft zu erklären. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, diese Themen mithilfe von Jims formativer Methodik zu untersuchen. Es werden Vorträge, Demonstrationen und ausgewählte Übungen angeboten, um die entsprechenden Fähigkeiten zu entwickeln.

Dr. James Jim Feil

Dr. James «Jim» Feil, ehemals Professor für Englische Literatur, studierte über viele Jahre Polarity-Therapie direkt bei ihrem Gründer Dr. Randolph Stone sowie bei dessen engstem Vertrauten, Dr. Pierre Pannetier.Sein Wissen stammt somit aus erster Quelle. Von 1977 – 1984 lehrte er Polarity und holistische Gesundheitslehre an der John-F.-Kennedy-University in San Francisco. Er doktorierte …

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für obenstehenden Kurs an und akzeptiere nachfolgende Kursbedingungen. Bei einem Rücktritt bis 21 Tage vor Kursbeginn (bei mehrteiligen Kursen / Trainings vor dem 1. Modulbeginn) werden CHF 100.-- an Bearbeitungsgebühren fällig (Ausgenommen sind Veranstaltungen unter CHF 100.--). Bei Abmeldung weniger als 21 Tage vor Kursbeginn (bei mehrteiligen Kursen / Trainings vor dem 1. Modulbeginn) müssen die ganzen Kurskosten bezahlt werden. Dies gilt auch im Krankheitsfall. Wenn eine Ersatzperson gestellt werden kann, entfallen diese Kosten. Dies gilt nicht, wenn der Kurs bereits begonnen hat. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Polarity Bildungszentrum AG behält sich vor, aufgrund von nicht voraussehbaren oder anderen, nicht von der Polarity Bildungszentrum AG zu vertretenden Gründen, Kurse zu verschieben. Die Teilnehmenden haben dann die Möglichkeit, das neue Datum zu akzeptieren oder ihre Teilnahme am neu terminierten Datum rückgängig zu machen. Bei einer ungenügenden Anzahl von Anmeldungen behält sich die Polarity Bildungszentrum AG das Recht vor, den Kurs zu annullieren. Dem Teilnehmer steht sowohl bei einer Verschiebung als auch bei einer Annullation weder eine Entschädigung noch Schadenersatz zu. Das Recht des Teilnehmers bei Kursannullationen oder Kursverschiebungen Schadenersatz geltend zu machen, wird mit der Unterzeichnung dieses Vertrages ausdrücklich wegbedungen. Die Haftung der Polarity Bildungszentrum AG für allfällig beigezogene Hilfspersonen wird vollständig wegbedungen.