Ganztägige SE Supervision

Schwerpunkt: laufende SE Trainings und SEP's

Daten

Datum: 12. Mai 2021
Uhrzeit: Mittwoch, 09:30–16:45 Uhr
Leitung: Dr. Urs Honauer (CH)
Sprache: Deutsch
Kosten: CHF 260
Kursort: Zentrum für Innere Ökologie
Zürich

Der Begriff Supervision beinhaltet neben den Fallbesprechungen auch die Reflektion von generellen Anwendungen des gelernten Materials. Urs Honauer baut seine „Supis“ so auf, dass beides Platz hat. In der Regel gehört zu seiner Tages-Supervision ein Platz für eine Live-Demo mit einer Klientin oder eines Klienten einer vorstellenden SE-Fachperson, sowie die theoretische Besprechung von drei anderen Fällen aus der Praxis. Hinzu kommen dann die Fragen zu einzelnen Bausteinen aus dem SE-Modell und das differenzierte Besprechen einer Video-Sitzung von Peter A. Levine oder von Urs Honauer.

Dr. Urs Honauer

Dr. Urs Honauer ist Leiter des Zentrums für Innere Ökologie und des Polarity Bildungszentrums in Zürich sowie Initiator des Bildungsfestivals in Weggis. Er ist seit vielen Jahren in der Erwachsenenbildung tätig und unterrichtet dabei u.a.  SOMATIC EXPERIENCING (SE), Polarity und AUTHENTISCHER KOMMUNIKATION (AK).In seiner Praxis für Innere Ökologie in Zürich arbeitet er mit Menschen …

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für obenstehenden Kurs an und akzeptiere nachfolgende Kursbedingungen. Bei einem Rücktritt bis 21 Tage vor Kursbeginn (bei mehrteiligen Kursen / Trainings vor dem 1. Modulbeginn) werden CHF 100.-- an Bearbeitungsgebühren fällig (Ausgenommen sind Veranstaltungen unter CHF 100.--). Bei Abmeldung weniger als 21 Tage vor Kursbeginn (bei mehrteiligen Kursen / Trainings vor dem 1. Modulbeginn) müssen die ganzen Kurskosten bezahlt werden. Dies gilt auch im Krankheitsfall. Wenn eine Ersatzperson gestellt werden kann, entfallen diese Kosten. Dies gilt nicht, wenn der Kurs bereits begonnen hat. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Polarity Bildungszentrum AG behält sich vor, aufgrund von nicht voraussehbaren oder anderen, nicht von der Polarity Bildungszentrum AG zu vertretenden Gründen, Kurse zu verschieben. Die Teilnehmenden haben dann die Möglichkeit, das neue Datum zu akzeptieren oder ihre Teilnahme am neu terminierten Datum rückgängig zu machen. Bei einer ungenügenden Anzahl von Anmeldungen behält sich die Polarity Bildungszentrum AG das Recht vor, den Kurs zu annullieren. Dem Teilnehmer steht sowohl bei einer Verschiebung als auch bei einer Annullation weder eine Entschädigung noch Schadenersatz zu. Das Recht des Teilnehmers bei Kursannullationen oder Kursverschiebungen Schadenersatz geltend zu machen, wird mit der Unterzeichnung dieses Vertrages ausdrücklich wegbedungen. Die Haftung der Polarity Bildungszentrum AG für allfällig beigezogene Hilfspersonen wird vollständig wegbedungen.