La honte et la fierté (Lausanne)

in Lausanne

Daten

Datum: 18. – 19. Juni 2022
Uhrzeit: 10:00–17:30 Uhr
Leitung: Dr. Peter A. Levine (USA)
Bedingungen: SE Trainingslevel "Beginners" abgeschlossen
Sprache: Englisch mit Übersetzung ins Französische
Kosten: CHF 580

Scham und Stolz

Ein Kurs mit Peter A. Levine in Lausanne

Englisch mit französischer Übersetzung

Scham ist eine der korrosivsten Emotionen, die Menschen erfahren können. Auf eine Art ist Scham wie Krebs. Es gibt einen Tumor, der sich dann via Metastasen ausbreitet und Psyche, Körper und Geist, also das ganze Wesen ergreift. Mit der Scham entwickelt sich zudem eine ganz spezifische Haltung, es entsteht ein spezielles autonomes Muster. In seiner Art ist es dem Traumamuster mit Übererregung, Untererregung und Kollabieren sehr ähnlich.

Die entgegengesetzte Körpererfahrung von Scham ist die direkte Erfahrung der somatischen/autonomen Haltung von Triumph und Stolz. Es ist physiologisch unmöglich, Scham zu empfinden, während man ein verwurzeltes und verankertes Gefühl des Stolzes hat. Durch die Nutzung dieser dynamischen Beziehung im Rahmen eines therapeutischen Bündnisses kann Scham in ein zentrales Gefühl der Würde und des Selbstmitgefühls umgewandelt werden. Dieser integrative Prozess ist wesentlich für die Förderung der allgemeinen Gesundheit und des Wohlbefindens.


Wie dies gezielt angegangen und vollzogen werden kann, zeigt dieser tiefgründige Kurs.

Dr. Peter A. Levine

Dr. Peter A. Levine hat seit fast 50 Jahren die menschlichen Reaktionen auf Stress und Trauma intensiv studiert und daraus sein Lebenswerk SOMATIC EXPERIENCING (SE) kreiert. Er gilt als weltweit führender Fachmann im Bereich der somatisch ausgerichteten Traumalehre. Er studierte in Berkeley und promovierte in medizinischer Biophysik und in Psychologie. Später war er war Berater für die NASA …