Kinder ermächtigen - KIDS IN TUNE™


3 Module mit insgesamt 15 Tagen

Daten

Datum: Modul I:
19.10.2022 – 23.10.2022
Modul II:
11.01.2023 – 15.01.2023
Modul III:
19.04.2023 – 23.04.2023
Uhrzeit: 10.00 - 13.00 Uhr
und 14.30 - 17.30 Uhr 
Leitung: Ale Duarte (BRA)
Sprache: Englisch mit Übersetzung ins Deutsche
Kosten: CHF 3'975

Die Kunst, die Selbstregulierung von Kindern zu fördern

Alé Duarte zeigt in diesem Training zur Unterstüzung von Kindern und Jugendlichen, wie mit Herz, Humor, Spiel, Wissen und natürlicher Intuition das Potenzial und damit das Beste in unseren Kindern (wieder) erweckt wird.

Zielgruppe: Fachleute aus den Bereichen Psychologie, Erziehung, Sozialarbeit, Gesundheit und Familiensysteme

Zielsetzung:
Die Teilnehmer werden in der Lage sein, Kindern bei der Wiederherstellung einer gesunden Selbstregulierungsfunktion zu helfen, während sie mit ihnen in strukturierten und unstrukturierten Aktivitäten interagieren, indem sie sich auf das unmittelbare Umfeld des Kindes einstellen, es mitregulieren und wichtige Anpassungen vornehmen, um seine Resilienz zu fördern.

Allgemeine Lernziele des Trainings:

  • Selbstregulierungsprozesse von Kindern fördern zu können
  • Sitzungen und Interaktionen mit Kindern strukturieren zu können
  • Aktivitäten für die Selbstregulierung und das Wachstum von Kindern entwickeln zu können
  • Die Prinzipien der Selbstregulierung in die eigene Praxis integrieren und anwenden zu können
Kursbeschreibung:

KIDS IN TUNE ist eine Methode, die für Fachleute entwickelt wurde, die mit Kindern und ihren Familien arbeiten und sich um sie kümmern. Unser Training ist innovativ im Bereich der Erwachsenen-Kind-Beziehung. Es zielt darauf ab, Therapeuten, Pädagogen, Lehrer, Sozialarbeiter, Mediziner und Betreuer mit Fähigkeiten und Strategien auszustatten, um die Selbstregulierungsprozesse von Kindern nach belastenden Erfahrungen zu erleichtern. Resiliente Kinder werden sich sicherer fühlen und in der Lage sein, ihre Erfahrungen bei Aufgaben und Aktivitäten zu vertiefen, die für die Sinnfindung und die Entwicklung ihrer Zukunft wichtig sind.

KIDS IN TUNE zielt darauf ab, Kindern zu helfen, ein belastbares Nervensystem zu entwickeln und das Leben mit mehr Optimismus und Freude zu sehen. Wir geben Fachkräften Werkzeuge, Rahmen und Strategien an die Hand, um das Nervensystem der Kinder zu stärken, sich auf ihre Absichten einzustellen, sie bei ihren Entdeckungen zu begleiten und ausgewogene Aktivitäten zu entwerfen, die ihnen Zeit, Wahlmöglichkeiten und Fähigkeiten geben, um Erfahrungen zu integrieren und Qualität und Bedeutung in das zu bringen, was sie tun und manifestieren wollen.

Kernkompetenzen

  • EINSTIMMEN -
    Schritt für Schritt mit dem Kind mitgehen
    Spüren, fühlen und in Resonanz gehen mit dem, was das Kind in diesem Moment erlebt
  • ZUGANG FINDEN
    Das Gesamtbild erfassen, um sich während der Sitzung zu orientieren.
    Perspektive gewinnen und effektive Strategien für die Arbeit mit Kindern finden
  • KREIEREN
    Gestalten Sie eine Umgebung, die zum Ausdruck einlädt.
    Aktivitäten anbieten, die die Kinder in ihrer emotionalen Selbstregulierung unterstützen
  • UNTERSTÜTZEN
    Den Fluss und den Rhythmus der Sitzung in die richtigen Wege leiten.
    Kindern helfen, ihre alltäglichen Aufgaben und Aktivitäten mit mehr Leichtigkeit zu bewältigen
  • PROZESSIEREN
    Unterstützung der Selbstregulierung von innen heraus
    Kinder durch Prozesse des Wachstums und der Entwicklung führen

Das gesamte Training umfasst 3 Module mit 15 Tagen

Ale Duarte

Ale Duarte ist ein somatisch ausgerichteter Seminarleiter aus Brasilien, der weltweit unterwegs ist, um trauma-spezifische Weiterbildungen in Bezug zu Kindern und Jugendlichen anzubieten. Seine Trainings richten sich an Fachkräfte aus den Bereichen Trauma-, Psycho- und Körpertherapie, der Medizin,  Psychologie, Pädagogik und Sozialarbeit.Die mitgebrachte Fähigkeit des Kindes steht im …

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für obenstehenden Kurs an und akzeptiere nachfolgende Kursbedingungen. Unterkunft und Verpflegung sind in den Kurskosten nicht inbegriffen. Bei einem Rücktritt bis 21 Tage vor Kursbeginn (bei mehrteiligen Kursen / Trainings vor dem 1. Modulbeginn) werden CHF 100.-- an Bearbeitungsgebühren fällig (ausgenommen sind Veranstaltungen unter CHF 100.—, dort verfallen die vollen Teilnahmekosten). Bei Abmeldung weniger als 21 Tage vor Kursbeginn (bei mehrteiligen Kursen / Trainings vor dem 1. Modulbeginn) müssen die ganzen Kurs- bzw. Trainingskosten bezahlt werden. Dies gilt auch im Krankheitsfall (wir empfehlen mit der Anmeldung eine Annullierungskosten-Versicherung, die dann aktiviert werden kann). Wenn eine Ersatzperson gestellt werden kann, entfallen diese Kosten. Dies gilt nicht, wenn der Kurs bereits begonnen hat. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Bei Abbruch oder Unterbrüchen von laufenden Trainings müssen die einzelnen Module weiterhin bei jenem Training bezahlt werden, bei dem das erste Modul besucht wurde. Die Polarity Bildungszentrum AG und die Zentrum für Innere Ökologie AG behalten sich vor, aufgrund von nicht voraussehbaren oder anderen, nicht von der Polarity Bildungszentrum AG oder der Zentrum für Innere Ökologie AG kreierten Gründen, Kurse zu verschieben. Die Teilnehmenden haben dann die Möglichkeit, das neue Datum zu akzeptieren oder ihre Teilnahme am neu terminierten Datum rückgängig zu machen. Bei einer ungenügenden Anzahl von Anmeldungen behalten sich die Polarity Bildungszentrum AG und die Zentrum für Innere Ökologie AG das Recht vor, den Kurs zu annullieren. Den Teilnehmenden steht sowohl bei einer Verschiebung als auch bei einer Annullation weder eine Entschädigung noch Schadenersatz zu. Das Recht der Teilnehmenden bei Kursannullationen oder Kursverschiebungen Schadenersatz geltend zu machen, wird mit der Unterzeichnung dieses Vertrages ausdrücklich ausgeschlossen. Die Haftung der Polarity Bildungszentrum AG oder der Zentrum für Innere Ökologie AG für allfällig beigezogene Hilfspersonen wird vollständig ausgeschlossen.