Intimität und Bindung

Daten

Datum: 27. – 29. Mai 2023
Uhrzeit:
Leitung: Ariel Giarretto (USA)
Sprache: Englisch mit Übersetzung ins Deutsche
Kosten: CHF 780
PDF Download

Was passiert in mir, in meinem Körper und meinem Wesen im Verhältnis zu anderen? Diese Frage steht im Zentrum dieses erstmals im deutschsprachigen Raum offerierten Kurses. Die erfahrene SE-Lehrerin und Bindungs-Spezialistin Ariel Giarretto untersucht mit den Anwesenden zusammen, welche physiologischen, emotionalen und psychologischen Schichten in uns in Gang kommen, wenn Nähe zu einer anderen Person ent- und besteht. Sie zeigt dabei auch auf, wie frühe Bindungsmuster einen grossen Einfluss auf unseren Umgang mit Intimität haben.

Es geht um Rückeroberung unserer natürlichen Berührungen und verbindlichen Kontaktfähigkeit.

Ariel Giarretto

Ariel Giarretto ist eine erfahrene SE-Lehrerin aus Kalifornien, die sich ausserdem schwerpunktmässig der Aufgabe widmet, Paaren und Einzelpersonen eine authentische Beziehung zu ihrem Geschlecht, ihrer Sinnlichkeit und ihrer Sexualität näher zu bringen. Während der 90er Jahre war sie Mitarbeiterin am Esalen-Institut und lernte bei einigen der besten Somatik-Pioniere sowie Sexual- und …

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für obenstehenden Kurs an und akzeptiere nachfolgende Kursbedingungen. Unterkunft und Verpflegung sind in den Kurskosten nicht inbegriffen. Bei einem Rücktritt bis 21 Tage vor Kursbeginn (bei mehrteiligen Kursen / Trainings vor dem 1. Modulbeginn) werden CHF 100.-- an Bearbeitungsgebühren fällig (ausgenommen sind Veranstaltungen unter CHF 100.—, dort verfallen die vollen Teilnahmekosten). Bei Abmeldung weniger als 21 Tage vor Kursbeginn (bei mehrteiligen Kursen / Trainings vor dem 1. Modulbeginn) müssen die ganzen Kurs- bzw. Trainingskosten bezahlt werden. Dies gilt auch im Krankheitsfall (wir empfehlen mit der Anmeldung eine Annullierungskosten-Versicherung, die dann aktiviert werden kann). Wenn eine Ersatzperson gestellt werden kann, entfallen diese Kosten. Dies gilt nicht, wenn der Kurs bereits begonnen hat. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Bei Abbruch oder Unterbrüchen von laufenden Trainings müssen die einzelnen Module weiterhin bei jenem Training bezahlt werden, bei dem das erste Modul besucht wurde. Die Polarity Bildungszentrum AG und die Zentrum für Innere Ökologie AG behalten sich vor, aufgrund von nicht voraussehbaren oder anderen, nicht von der Polarity Bildungszentrum AG oder der Zentrum für Innere Ökologie AG kreierten Gründen, Kurse zu verschieben. Die Teilnehmenden haben dann die Möglichkeit, das neue Datum zu akzeptieren oder ihre Teilnahme am neu terminierten Datum rückgängig zu machen. Bei einer ungenügenden Anzahl von Anmeldungen behalten sich die Polarity Bildungszentrum AG und die Zentrum für Innere Ökologie AG das Recht vor, den Kurs zu annullieren. Den Teilnehmenden steht sowohl bei einer Verschiebung als auch bei einer Annullation weder eine Entschädigung noch Schadenersatz zu. Das Recht der Teilnehmenden bei Kursannullationen oder Kursverschiebungen Schadenersatz geltend zu machen, wird mit der Unterzeichnung dieses Vertrages ausdrücklich ausgeschlossen. Die Haftung der Polarity Bildungszentrum AG oder der Zentrum für Innere Ökologie AG für allfällig beigezogene Hilfspersonen wird vollständig ausgeschlossen.