Kehlkopf und Schwingung

Der Kehlkopf als regulierendes Organ für Körper und Psyche

Data

Date: 5 December 2020
Time: Saturday, 10:00–17:30
Teacher: Nicole Münch (CH)
Language: German
Costs: CHF 250
Course location: ZOOM

Der Kehlkopf ist ein Organ, welches sich im Laufe unserer Evolution enorm verändert und entwickelt hat. Heute ist er ein differenziertes Unter- und Überdruckventil (Atmung / Klang), das aus der Klangperspektive Kopf- und Körperräume verbindet (Grundfunktion) oder trennt (Schutzfunktion). Ein Organ, das äusserst sensibel auf Unstimmigkeiten der Psyche und des Körpers reagiert (wie auch umgekehrt). In diesem Kurs gehen die Anwesenden u.a. der Frage nach, ob sich der Kehlkopf von der Schwingung befruchten lässt, die er erzeugt und so zu seiner Grundfunktion findet?

Unsere Stimme ist ein wichtiger Bestandteil unserer Identität. Wir erkennen jemanden, mal abgesehen von seiner Körperstatur, Haarfarbe usw. an der Stimme. Die Stimme ist Schwingung, d.h. sie berührt uns, angenehm oder auch unangenehm. Die Schwingung der Stimme vermittelt ungefiltert den Zustand eines Menschen (erregt, ruhig, freundlich, aggressiv usw.). Dieser Information können wir uns, als ZuhörerIn nicht entziehen und sie lässt uns, teilweise auch unbewusst, darüber entscheiden, ob wir weiterhin zuhören (und damit in Beziehung bleiben) möchten oder nicht.

Erzeugt wird die Stimme im Kehlkopf - einem sehr komplexen, sensiblen Organ, das auf Stress (psychisch) und Druck (körperlich) sofort reagiert, indem es „zu macht“, um das Körpersystem zu schützen. Diese Reaktion kommtwahrscheinlich daher, dass Luft- und Speiseröhre sehr nahe zusammen liegen und der Kehlkopf bestrebt ist, dass nichts in die falsche Röhre gelangt (Erstickungsgefahr). Andererseits ist er sehr exponiert, d.h. sobald äusserlicher Druck ausgeübt wird, geht uns sprichwörtlich die Luft aus (lebensbedrohlich). Es versteht sich von selbst, dass auch psychischer Druck enorm bedrohend sein kann. Die Reaktion des Kehlkopfes bleibt die gleiche, er verschliesst sich und macht dicht. Dies wiederum hat grossen Einfluss auf die Stimme (gedrückt, gepresst, heiser, sehr leise, gehemmt, usw).

Auf der anderen Seite ist die Wirkung einer frei schwingenden Stimme enorm. Es ist eine Form der Selbstberührung. Schwingung möchte sich immer ausbreiten und als erstes berührt sie unser eigenes Körpergewebe, bevor sie in den Aussenraum kommt. Das Gewebe wiederum verändert seinen Zustand durch dieBerührung der Schwingung. Es ist eine Art von Kommunikation zwischen Klang und Körper, ein Rückkoppelungseffekt (Selbstheilung). Wenn es uns gelingt, den Kehlkopf an seine Grundfunktion zu erinnern, verändert das nicht nur unsere Stimme, sondern auch unser körperliches – psychisches Wohlbefinden.

Da Stimme auch ein wichtiges Kommunikationsmittel ist und wie oben erwähnt mit Identifikation zu tun hat, wird der frei schwingende Kehlkopf unweigerlich auch Einfluss haben auf unsere Beziehung zur Umwelt und anderen Menschen.

Dieser Kurs ist für alle offen, die ihre eigene Stimme kennen lernen möchten oder bereits beruflich mit Stimme zu tun haben. Es sind auch diejenigen herzlich eingeladen, welche ihre eigene Stimme als problematisch empfinden (Heiserkeit, Enge-Gefühl, Stimmversagen usw.). Der Kurs umfasst eine Einführung in die Anatomie des Kehlkopfes, klangorientierte Körperarbeit und Stimmbildung (in der Gruppe und Einzelarbeit). Sowohl die Sprech- wie auch die Gesangsstimme werden mit einbezogen (je nach Bedürfnis der einzelnen Teilnehmer). Dieser Umgang mit der Stimme beruht auf der „Funktionalen Methode von Frau Gisela Rohmert“, Lichtenberger Institut für angewandte Stimmphysiologie, Deutschland.  

Nicole Münch

Nicole Münch has been working intensively with the human voice and its relationship to the body and psyche for 20 years. At the beginning, her motives were purely artistic (singing), later also strongly from a therapeutic point of view. Born in Zürich, she completed her training as a voice teacher from 1998-2001 at the "Lichtenberger Institut für angewandte Stimmphysiologie" and received her …

Registration

I herewith register for the aforestated training on the basis of the terms and conditions indicated below. Registration shall be binding. For cancellations up to a maximum of 21 days prior to the training, a service fee in the amount of CHF 100.00 shall be payable (events for which fees of less than CHF 100.00 apply excepted). Should you cancel your participation in the training later than 21 days before the training begins, the entire training fee shall be payable unless you provide us with a replacement before the start of the course. These terms shall also apply in the event of sickness. Any insurance cover that participants might consider to obtain shall be their own responsibility. Polarity Bildungszentrum AG/Zentrum für Innere Ökologie AG reserves the right to postpone trainings due to unforeseeable circumstances or for other reasons beyond the reasonable control of Polarity Bildungszentrum AG/Zentrum für Innere Ökologie AG. In such cases, the participants shall have the option to either accept the new date or to cancel their participation in the training on the new date. Should the number of registrations be insufficient, Polarity Bildungszentrum AG/Zentrum für Innere Ökologie AG reserves the right to cancel the training. Participants shall not be entitled to claim compensation or damages in either case, that is, if the training is cancelled or postponed. By signing the present agreement, the participant explicitly waives any right to claim damages for a cancelled or postponed training. Polarity Bildungszentrum AG /Zentrum für Innere Ökologie AG completely refuses to accept any responsibility for any third parties affected, where applicable.